NEWS aus dem Vorstand

16.02.2021
Die neuste COVID-Verordnung hat bezüglich Test- und Quarantänepflicht beigrenzüberschreitenden Flügen zu Verwirrung geführt. Aus der Differenzierung des BAZLgeht nun hervor, dass Privatpiloten nicht von der Test- und Quarantänepflichtausgenommen sind, wie auf Stay Safe kommuniziert wurde:Piloten, die nicht im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit in die Schweiz einreisen, werden mitder geltenden Verordnung gemäss Art. 8, Abs. 1, Buchstabe b nicht von der Test- undQuarantänepflicht befreit. Das heisst, dass alle Personen, die mit einem Privatflugzeug einreisen, einen negativen Covid19-Test (PCR) vorweisen müssen, der nicht älter als 72Stunden sein darf. Zudem ist für jede Einreise in die Schweiz (egal mit welchemTransportmittel) ein Einreiseformular auszufüllen, welches zur Kontaktdatenerhebung(Contact Tracing) dient.

Weitere Informationen sowie das Einreiseformular findet ihr unter folgendem Link:Weitere Informationen sowie das Einreiseformular findet ihr unter folgendem Link:
https://staysafe.admin.ch/de/covid19-test-und-quarantaeneplicht-fuer-berufs-privatpiloten/